Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

marci43
05.08.2022 13:03:53 marci43 hat ein Thema kommentiert Mein Chef macht mich irre: Nun für mich ist die Berufswelt einfach sehr banal und das was ich da mache nehme ich immer weniger ernst, was paradoxerweise meine Arbeitsmoral beflügelt und zu mehr Effizienz führt. Privat lasse ich mich gerade auf neue Weltsichten ein, wie Engelszahlen. Gestern zog ich die Engelszahl 1111 und das passt genau zu meiner aktuellen Einstellung zum Leben.
marci43
05.08.2022 13:00:58 marci43 hat ein Thema kommentiert Reifenproblem: Ich habe mir gerade ein Elektro Quad für Erwachsene mit Straßenzulassung gekauft. Dabei habe ich stets einen Ersatzreifen dabei, sodass mir egal wo ich auch sein mag, ein platter Reifen, nichts ausmacht. Wie immer im Leben ist es ratsam etwas vorausschauend zu handeln.
marci43
05.08.2022 12:56:52 marci43 hat ein Thema kommentiert Stress macht krank: Nun, wir alle haben wohl herausfordernde Leben und es geht stets auch darum entspannten Ausgleich hinzubekommen. Ich habe für mich in meiner Freizeit das Herstellen von Pizza mit einem Pizzaofen entdeckt. Mit dem Kauf von diesem Pizzastein aus Schamot ist es nun perfekt und meine Freunde konnte ich nun schon vermehrt damit begeistern.  
marci43
05.08.2022 08:05:35 marci43 hat ein Thema kommentiert Schöne Damenuhr und Perlenohrringe jetzt zu gewinnen!: Nun, nur wer gut haushaltet kann auch regelmäßig teuren Schmuck unabhängig von Gewinnspielen wie diesem einkaufen. Wer etwas Geld angespart hat ist aber nicht automatisch auf der Siegerspur, unabhängige Finanzberater helfen dabei, dass aus viel noch mehr wird und nicht weniger.  
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
08.08.2014  |  Kommentare: 0

Brust raus!

Brust raus!
Provozieren Stillfotos?

Coco, Frau des Rappers Ice-T und jene, die sich bei der Vergabe von Brust und Po ungefähr 100 Mal angestellt haben muss, hält ihren entblößten Hintern bei jeder Gelegenheit in die Kamera. Daran stößt sich niemand.
 
Sobald aber ein Stillfoto auftaucht, scheint die Welt auf Schnappatmung umzustellen. Schockierend! – lautet der Grundtenor.
 
Warum? Ist eine Brust, die einfach nur sie selbst und nackt ist, und daher gut als Wichsvorlage für Jung und Alt dienen kann, gesellschaftsfähiger als eine Brust, an welcher ein Baby saugt?

Stillen ist etwas völlig Natürliches und verdient es, auch als solches behandelt zu werden. Es ist positiv, dass sich Stars wie Schauspielerin Olivia Wilde, Model Natalia Vodianova, Gisele Bündchen, Bruce Willis Ehefrau Emma Hemming-Willis, Sängerin und dreifache Mutter Gwen Stefani  und Co zum Stillen bekennen und ein Statement abgeben.

Miranda Kerr wurde heftig kritisiert, weil sie seinerzeit als erstes offizielles Foto von sich und Sohn Flynn ein von Kindsvater Orlando Bloom geschossenes Foto beim Stillen veröffentlichte. Viele waren der Meinung, das sei zu intim, um es zu zeigen. Tatsächlich war es eines der schönsten und zärtlichsten Mutter-Kind-Promi-Fotos seit langer Zeit.
 
Gisele Bündchen zeigt, dass Job, Kind und Stillen bestens vereinbar sind. Die Styling-Crew wirbelt um das Supermodel herum, während das Baby selig trinkt und schläft. Ein Foto, da so viel Ruhe und Energie gleichzeitig ausstrahlt, ist ein Kunstwerk.

Dr. House-Star Olivia Wilde hält für ein Hochglanz-Magazin-Shooting sogar ihr nacktes Baby Otis im Arm. Der Haut – an – Haut Kontakt zwischen Mutter und Kind ist vor allem in den ersten Lebensmonaten enorm wichtig. Babys nehmen Hormone aus dem Schweiß der Mutter über ihre kleinen Nasen auf. Das fördert die Gesundheit der Kinder in jeder Hinsicht und gibt Sicherheit und Geborgenheit, die sie als Rüstzeug für ihr späteres Leben brauchen. Wer als Kind zu wenig davon bekommt, sucht diese als Erwachsener ständig. Nachdem aber keine andere Liebe die Mutterliebe ersetzen kann, bleibt diese Suche  zwangsläufig vergeblich und mündet in Frusterlebnissen.
 
Mütter könnten ruhig mutiger sein und in der Öffentlichkeit stillen und vor allem so lange stillen, wie ihr Kind es will.

Lesen Sie dazu auch den Artikel von Dr. Julia Rüsch, Ärztin für Allgemeinmedizin und Psychosomatische Medizin:

Wie lange kann/soll man stillen?



Fotos: Twitter/instagram


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...