Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

samantha
30.09.2022 10:49:55 samantha hat ein Thema kommentiert Arbeit oder Prostitution?: Wie krass ist das? Also da würde ich doch eher sagen handelt mit anderen Gütern, als dem eigenen Körper. Habe gerade auf https://www.auslandsueberweisung-guenstig.de/forex-trading-vom-devisenhandel-leben/ gelesen, dass man scheinbar ohne Probleme mit Forex sich mindestens ein gutes Taschengeld nebenbei aufbauen kann.  
samantha
30.09.2022 10:48:03 samantha hat ein Thema kommentiert Wie kann ich mein Kleinunternehmen verkaufen?: Ich würde das genau überlegen, ob das wirklich sein muss. Aber klar, wenn du einen ordentlichen Exit machst und gut Geld beinander hast, kannst du dieses auch in Trading alternativ einsetzen und gute Gewinne erzielen. Aber erstmal ist es dann wichtig ganz viel Wissen anzueignen. Ich rate dir dazu dir gute Trading-Blogs wie diese zu suchen: https://www.gruender.de/branchen/trading-blog/
marci43
29.09.2022 15:18:33 marci43 hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Die Frage ist ja auch was man dazu trinkt. Bei mir ist das Organgensaft der idealerweise frisch gepresst ist. Dazu ein Kaffee, der frisch aufgebrüht ist. Und wenn die Tasse dann noch ein gutes Aussehen wie diese hat https://www.villeroy-boch.de/shop/kaffeetassen-becher.html so ist das Frühstück perfekt.
marci43
29.09.2022 10:07:18 marci43 hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Mein Mann und ich kommen auch immer weniger im Schlafzimmer zusammen. Das liegt aber womöglich auch daran, dass wir uns ein so unglaublich komortables Bigsofa von https://www.hardeck.de/moebel/wohnzimmer/sofas-und-garnituren/bigsofas zulegten. Das ist leider prädestiniert für eine Couch Potato wie meinen Mann. Er schaut darauf ewig seine Sportsendungen und meine Bedürfnisse müssen darunter leiden.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
13.02.2014  |  Kommentare: 0

Abschiedsbrief der Halbschwester beschuldigt Julia Roberts schwer

Abschiedsbrief der Halbschwester beschuldigt Julia Roberts schwer
Der traurige Höhepunkt des schlechten Verhältnisses der beiden Schwestern

Nancy Motes starb am Sonntag mit 37 Jahren an einer Überdosis Drogen. Die jüngere Halbschwester der Schauspielerin Julia Roberts wurde tot in ihrer Badewanne aufgefunden. Die Zeichen deuten laut US –Medien darauf hin, dass die Überdosis kein Versehen gewesen war.

Es liegt ein mehrseitiger Abschiedsbrief vor, der unter Verschluss gehalten wird. Dies berichtet „New York Daily News“ online. Insider Angaben zu Folge wettert Motes auf drei Seiten gegen Julia Roberts und deren Verhalten ihr gegenüber. Sie soll sogar andeuten, dass diese sie zu diesem Schritt getrieben habe. Eine Seite ist der Mutter gewidmet und eine ist voller Entschuldigungen an die Adresse ihres Verlobten John Dilbeck.

In einem Enthüllungsinterview im Vorjahr, das das Fass zum Überlaufen gebracht hatte, bezichtigte Motes Roberts, dass diese ihre jüngere Schwester schon im Teenager Alter immer wegen ihres Äußeren kritisiert hatte. Roberts war zu dem Zeitpunkt schon erwachsen und habe Motes immer wissen lassen, dass sie übergewichtig war. Tatsächlich wog diese vor ihrem Magen-Bypass im Jahr 2010 ca. 136 Kilo. Die Äußerungen der Halbschwester wären nachhaltig sehr verletzend gewesen.

Kurz vor ihrem Tod sorgten Motes Meldungen auf Twitter für Furore, in welchen sie Roberts offen als „Bitch“ bezeichnete. Sie fühle sich von ihrer Familie verstoßen und ihre Halbschwester zeige kein Interesse an ihr. Diese Tweets von Ende Jänner wurden mittlerweile alle gelöscht.


Titelbild: Urheber: Elen Nivrae, wikimedia commons


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen