Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

isiss
29.06.2021 20:48:31 isiss hat ein Thema kommentiert Liebste Pastaform?: Ich koche auch gerne , ich habe jetzt auch angefangen Eis selbst zu machen.Schau hier: https://eismaschine.gastrodirekt.net/rezepte-eis/schokoladeneis-selber-machen/
joomka
12.04.2021 14:51:46 joomka hat ein Thema kommentiert Plauschecke: Ich würde gerne einige Neuigkeiten diskutieren, aber es gibt keine relevanten Themen! Ich lese gerade über Francis Fulton und seine Scheidung: https://amomama.de/88327-francis-fulton-smith-ist-allein-seine-ex.html Es ist kein Geheimnis, dass sich auch Prominente scheiden lassen können, wenn sie Kinder haben. Ich bin gespannt, wie es für sie so einfacher ist, neue Partner zu finden.
melanieso
27.02.2021 13:59:41 melanieso hat ein Thema kommentiert Habt ihr ein Haustier?: zwei Hunde und einen Papagei
melanieso
27.02.2021 13:59:06 melanieso hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: Warum Sport schauen, wenn man es selbst machen kann?
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
 
 
25.04.2015  |  Kommentare: 0

Bruce Allmächtig

Bruce Allmächtig
Kim Kardashians Stiefvater wird zur Frau

In einem Fersehinterview in den USA, das schon seit Wochen erwartet wurde, outete sich Bruce Jenner nun endgültig: „Ich bin eine Frau.“

Die Verwandlung war schon während der Scheidung von Kris Jenner sichtbar und wurde immer offensichtlicher. Der ehemalige Olympiasieger will als Frau weiterleben und hat die volle Unterstützung seiner Familie und jene vieler Stars.


Auf Instagram häufen sich Postings, in denen nur „Bruce Almighty“, in Anlehnung an Jim Carreys gleichnamigen Streifen ("Bruce Allmächtig"), zu lesen ist. Die Botschaft ist, dass jeder das sein kann, was er sein will.


Der 65-Jährige ist laut eigenen Angaben kein Spätberufener. Bereits im Kindesalter habe er gewusst, dass er transsexuell sei und habe die Kleider seiner Mutter heimlich anprobiert.


Er hat sich schon mehreren Schönheitsoperationen unterzogen und nimmt Hormone, aber die Verwandlung ist noch nicht ganz abschlossen. „Wir werden die Welt verändern.“, sagte Jenner in diesem Interview des Senders ABC.


Große Unterstützung erfährt Bruce wie gewohnt von seiner Familie. Kim Kardashian steht voll und ganz hinter der Entscheidung ihres Stiefvaters, „auch wenn es nicht immer leicht sein werde“. Givenchy-Designer Riccardo Tisci, ebenso wie Ricky Martin und Sam Smith zeigen sich tief beeindruckt von Jenners schonungsloser Offenheit.



Wenngleich es wohl besser wäre, wenn jeder mit dem Körper und Geschlecht, das ihm naturgegeben ist, zufrieden wäre, ist Jenners Outing wohl eine Erleichterung für viele Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden.



Bruce war drei Mal verheiratet. Seine letzte Ehe mit Kris hielt 20 Jahre lang. Er galt als Macho und Sexgott. Der Hype um seine Person begann im Jahre 1976 als er Olympia Gold im Zehnkampf gewann. Sein Portrait zierte unzählige Cover und er war zu Gast im Weißen Haus.



Es muss natürlich ein enormer Gewinn an Lebensqualität sein, dass das ständige Lügen und sich selbst Verleugnen endlich ein Ende hat.



Seine beiden ersten Frauen sollen ihn auf seinem Weg unterstützen. Kris Jenner hält sich noch bedeckt. Am besten mit seiner Entscheidung umgehen könne Kim Kardashian. Dies sei zum Großteil ihrem Mann, Kanye West zu verdanken. Dieser habe, laut Bruce Jenner, zu ihr gesagt: „Selbst wenn ich mit der schönsten Frau der Welt verheiratet bin, und das bin; selbst wenn ich die schönste Tochter der Welt habe, und das habe ich, so wäre ich doch nichts, wenn ich nicht ich selbst sein könnte.“ Mit Kim könne er daher auch am leichtesten über die Sache reden.



Seine vollständige Frauwerdung will Jenner von Kamerateams begleiten lassen. Seinen Frauennamen will er allerdings noch nicht verraten. Als seine Tochter Casey ihn gefragt habe, wie sie ihn denn in Zukunft nennen solle, war seine Antwort: „Ihr könnt „Dad“ zu mir sagen. Ich werde immer euer Vater sein.“






Bilder: instagram


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen