Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

isiss
29.06.2021 20:48:31 isiss hat ein Thema kommentiert Liebste Pastaform?: Ich koche auch gerne , ich habe jetzt auch angefangen Eis selbst zu machen.Schau hier: https://eismaschine.gastrodirekt.net/rezepte-eis/schokoladeneis-selber-machen/
joomka
12.04.2021 14:51:46 joomka hat ein Thema kommentiert Plauschecke: Ich würde gerne einige Neuigkeiten diskutieren, aber es gibt keine relevanten Themen! Ich lese gerade über Francis Fulton und seine Scheidung: https://amomama.de/88327-francis-fulton-smith-ist-allein-seine-ex.html Es ist kein Geheimnis, dass sich auch Prominente scheiden lassen können, wenn sie Kinder haben. Ich bin gespannt, wie es für sie so einfacher ist, neue Partner zu finden.
melanieso
27.02.2021 13:59:41 melanieso hat ein Thema kommentiert Habt ihr ein Haustier?: zwei Hunde und einen Papagei
melanieso
27.02.2021 13:59:06 melanieso hat ein Thema kommentiert Warum Frauen keinen Sport schauen?: Warum Sport schauen, wenn man es selbst machen kann?
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
06.06.2013  |  Kommentare: 0

Kim Kardashian: Geburt ohne Kanye West

Kim Kardashian: Geburt ohne Kanye West
Kanye West ist angeblich zu "zimperlich", um sich die Geburt seiner Tochter anzuschauen.

Kim Kardashian wird ihre Tochter wohl ohne Kanye West zur Welt bringen müssen.

Wie das amerikanische Magazin 'In Touch' berichtet, fühlt sich der Rapper nicht dazu in der Lage, die Geburt seines ersten Sprösslings mitanzusehen, weshalb er nicht anwesend sein wird. "Er ist sehr zimperlich und kann kein Blut sehen", gibt ein Nahestehender dazu preis. Ins Krankenhaus - dem bei Promis beliebten Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles - werde der Musiker die Reality-TV-Darstellerin aber trotzdem begleiten.

Das Licht der Welt erblickt der Promi-Nachwuchs voraussichtlich im Juli - umgeben von Komfort, wie bereits kürzlich angedeutet wurde. So sollen sich die 32-jährige werdende Mutter und ihr Freund ein Luxus-Zimmer in der Klinik gemietet haben, das satte 3.000 US-Dollar pro Tag kostet. Anders als viele andere Celebrity-Damen lässt Kardashian allerdings der Natur ihren freien Lauf, statt auf einen Kaiserschnitt zu setzen. Schmerzen möchte sie dabei aber angeblich keine leiden.

"Sie will mit Periduralanästhesie gebären", enthüllt ein Freund des TV-Clans. "Es wird genauso ablaufen wie bei [ihrer Schwester] Kourtney." Diese zieht bereits zwei Kinder groß und ließ sich bei der Geburt ihrer Tochter Penelope sogar von Kameras filmen. Kim werde aber ohne die Gegenwart einer Filmcrew Mutter, heißt es.

Dass sie ein Mädchen erwartet, gab sie indes jüngst in ihrer Sendung 'Keeping Up With the Kardashians' bekannt. Überglücklich erklärte sie: "Ich bin total aus dem Häuschen, dass wir ein Mädchen bekommen. Wer würde sich nicht über ein Mädchen freuen? Ich finde Mädchen am besten. Ich weiß, dass Kanye das auch so wollte. Er wollte ein kleines Mädchen."

Foto & Text : BANG Showbiz


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen