Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

samantha
30.09.2022 10:49:55 samantha hat ein Thema kommentiert Arbeit oder Prostitution?: Wie krass ist das? Also da würde ich doch eher sagen handelt mit anderen Gütern, als dem eigenen Körper. Habe gerade auf https://www.auslandsueberweisung-guenstig.de/forex-trading-vom-devisenhandel-leben/ gelesen, dass man scheinbar ohne Probleme mit Forex sich mindestens ein gutes Taschengeld nebenbei aufbauen kann.  
samantha
30.09.2022 10:48:03 samantha hat ein Thema kommentiert Wie kann ich mein Kleinunternehmen verkaufen?: Ich würde das genau überlegen, ob das wirklich sein muss. Aber klar, wenn du einen ordentlichen Exit machst und gut Geld beinander hast, kannst du dieses auch in Trading alternativ einsetzen und gute Gewinne erzielen. Aber erstmal ist es dann wichtig ganz viel Wissen anzueignen. Ich rate dir dazu dir gute Trading-Blogs wie diese zu suchen: https://www.gruender.de/branchen/trading-blog/
marci43
29.09.2022 15:18:33 marci43 hat ein Thema kommentiert Was frühstückt ihr am liebsten?: Die Frage ist ja auch was man dazu trinkt. Bei mir ist das Organgensaft der idealerweise frisch gepresst ist. Dazu ein Kaffee, der frisch aufgebrüht ist. Und wenn die Tasse dann noch ein gutes Aussehen wie diese hat https://www.villeroy-boch.de/shop/kaffeetassen-becher.html so ist das Frühstück perfekt.
marci43
29.09.2022 10:07:18 marci43 hat ein Thema kommentiert Ist das Erste Mal schuld an der Orgasmuslosigkeit der Frauen?: Mein Mann und ich kommen auch immer weniger im Schlafzimmer zusammen. Das liegt aber womöglich auch daran, dass wir uns ein so unglaublich komortables Bigsofa von https://www.hardeck.de/moebel/wohnzimmer/sofas-und-garnituren/bigsofas zulegten. Das ist leider prädestiniert für eine Couch Potato wie meinen Mann. Er schaut darauf ewig seine Sportsendungen und meine Bedürfnisse müssen darunter leiden.
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
 
 
13.01.2013  |  Kommentare: 0

Angelina Jolie setzt sich für Krebskranke ein

Angelina Jolie setzt sich für Krebskranke ein
Angelina Jolie soll einer krebskranken Angestellten finanzielle Hilfe zugesichert haben und ihr nach ihrer Behandlung auch wieder zurück ins Berufsleben helfen wollen.

Angelina Jolie verschafft einer krebskranken Ankleiderin finanzielle und berufliche Sicherheit.

Die Schauspielerin und Regisseurin zögerte nicht lang, einer Angestellten finanzielle Unterstützung zuzusichern, nachdem bei dieser Brustkrebs diagnostiziert worden war. Sogar einen sicheren Arbeitsplatz nach der Behandlung soll Jolie der Frau Berichten zufolge versprochen haben.

So plant die Hollywood-Schönheit, die Lebensunterhaltskosten der Krebskranken zu übernehmen und ihr nach der Behandlung ihren Job zurückzugeben. Sollte Jolie zu dieser Zeit nicht arbeiten, hat sie angeblich vor, der Ankleiderin eine Stelle im Rahmen eines anderen Projekts zu organisieren.

"Die Frau war von Angies Güte so gerührt, dass sie Freunden erzählte, sie wünschte einfach, dass jeder wissen könnte, was für ein guter Mensch sie ist", flüstert ein Insider dem 'National Enquirer'.

Für ihren Einsatz für Menschen in Not ist Jolie derweil schon länger bekannt. So spendete sie zuletzt 100.000 Dollar für syrische Flüchtlinge und machte im Zusammenhang mit der Geste die schwierige Situation der Flüchtlinge deutlich. "Es gibt immer noch 2,7 Millionen Flüchtlinge aus Afghanistan; 12 Millionen Menschen sind staatenlos", bemerkte die Sonderbotschafterin der UN damals. "Das fünfte Jahr in Folge geht die Anzahl von vertriebenen Menschen weltweit über 42 Millionen Menschen hinaus. Die internationale Gemeinschaft sollte sich wieder dem Verhindern von Konflikten widmen, und sie angehen, wenn sie entstehen, und sie schneller lösen."
Zudem betonte sie, dass "jeder einzelne Flüchtling" von Bedeutung sei. "Jeder hat seine eigene Geschichte. Jeder hat gelitten und mehr überlebt als ich jemals ertragen könnte. Und trotzdem erheben sie sich, um noch einen weiteren Tag zu leben", so die Mutter von sechs Kindern.





Foto & Text : BANG Showbiz


Tags:angelina jolie

 
 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen