Startseite

Forum

Ratgeber

Gruppen

Gemeinschaft

Rezepte

Kolumne

jeanette
02.04.2024 13:58:41 jeanette hat ein Thema kommentiert Fensterbank Gestaltung?:  Das kommt sicherlich darauf an, wie das Zimmer gestaltet ist. Wir haben uns z.B. für das Wohnzimmer neue Riviera Maison Sideboards gegönnt. Diese sind so gestellt, das sie keiner direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt sind. Damit sie aber auch gut zur Geltung kommen, steht nichts auf der Fensterbank, um den Raum nicht zusätzlich zu verdunkeln. In anderen Räumen sieht das ganz anders aus, da stehen viele Pflanzen auf dem Sims
alexomelko4323
03.03.2024 19:37:20 alexomelko4323 hat ein Thema kommentiert Geocaching- Moderne Schatzsuche:  cool
444dd
01.03.2024 13:22:39 444dd hat ein Thema kommentiert Fensterbank Gestaltung?:  Wir habe bei uns auch eine Fensterbank, und wir haben uns jetzt auch hier eine sehr gute Palletheizung gekauft.https://www.ofen.de/pelletheizung Damit können wir längerfristig auch etwas Strom sparen.
blehhan
25.02.2024 10:39:39 blehhan hat ein Thema kommentiert Das bisschen Haushalt....: Montenegro ist nicht nur für seine atemberaubende Landschaft und sein angenehmes Klima bekannt, sondern auch für seine wachsende Wirtschaft und die günstigen Investitionsmöglichkeiten im Immobiliensektor. Mit der steigenden Nachfrage nach Wohnraum und Gewerbeflächen bieten sich hier zahlreiche Chancen für potenzielle Investoren. Die Vielfalt der Immobilienoptionen reicht von luxuriösen Villen mit Meerblick bis hin zu erschwinglichen Apartments in lebhaften Städten. Zudem locken attraktive Steuervorteile und ein einfaches Genehmigungsverfahren für Immobilienkäufe Auswanderer aus aller Welt an. Für weitere Informationen über Immobilien in td {border: 1px solid #cccccc;}br {mso-data-placement:same-cell;}Bar Montenegro immobilien besuchen Sie immobilien-in-montenegro.com.td {border: 1px solid #cccccc;}br {mso-data-placement:same-cell;}
 
12.08.2014 12:48:08 neuer Ratgeber Antwort Wie lange soll/kann man stillen?: Lesen Sie dazu am besten den ausführlichen Artikel
 
All around the world
Wenn für dich Reisen, Entdecken neuer Länder und deren Kulturen, Besuchen atemberaubender Sehenswürdigkeiten, neue Leute kennenlernen und einfach etwas von der Welt zu sehen, das größte ist, bist du hier genau richtig...
Buchclub
Für alle Literaturfans
Musiker
Für alle die Musik in all ihren Facetten lieben
News Update
Für alle, die gerne unterwegs sind!
 
 
04.11.2010  |  Kommentare: 0

Harter Berufseinstieg für Junge

Harter Berufseinstieg für Junge
Junge Menschen haben es heute viel schwerer in den Beruf einzusteigen als die Generationen davor. Vielen fehlt auch der Mut zur Selbstständigkeit.

Von Festanstellungen, fairen Löhnen und sicheren Arbeitsplätzen können junge Menschen heutzutage nur träumen. In Österreich befand sich im Jahr 2009 jeder Fünfte 20- bis 24jährige in einem „prekären“ Arbeitsverhältnis, also als Leiharbeiter, Praktikant, freier Dienstnehmer usw.


Uni-Abschluss kein Erfolgsgarant

Die Arbeitslosenquote bei Akademikern ist zwar nicht so hoch wie bei niedriger Qualifizierten, aber trotzdem haben höher Gebildete keinen Grund zur Freude. Denn viele Jungakademiker finden keinen bildungsadäquaten Job. Die Situation wird nicht besser: Derzeit absolvieren 22 Prozent eines Altersjahrgangs ein Hochschulstudium. Das Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) hat aber einen Bedarf von nur zehn Prozent für 2012 errechnet.


Sinnlose Praktika

Vor allem Absolventen geisteswissenschaftlicher Studienrichtungen finden schwerer einen Job, der zu ihrer Ausbildung passt. Dabei kommen viele erst zu spät auf die Idee, dass sie vielleicht schon während des Studiums berufliche Erfahrungen im relevanten Bereich hätten sammeln sollen. Ein Kellnerjob oder Praktika, bei denen man nur Kaffee kocht, sind nicht gerade ideal, um sich den Weg in den Berufseinstieg zu ebnen.


Mut zur Selbständigkeit

Die wenigsten denken daran, sich selbständig zu machen. Oft fehlen Mut, Risikobereitschaft und das Wissen, wie man ein Unternehmen gründet. Laut der internationalen Studie GUESSS (Global University Entrepreneurial Spirit Students Survey) planen nur 17 Prozent der österreichischen Studentinnen und Studenten nach ihrem Abschluss den Schritt in die Selbständigkeit.

Ein paar Jahre lang Berufserfahrungen zu sammeln, bevor man sich selbständig macht, kann aber durchaus sinnvoll sein. Wertvolle Tipps findet man auf www.gruenderservice.at: Von der Idee über den Businessplan bis hin zu Finanzierung und Förderung. Es werden auch kostenlose Gründer-Workshops in allen Bundesländern angeboten. Wer also eine zündende Idee hat, sollte nicht allzu lange warten und die Initiative ergreifen – Möglichkeiten, sich beraten zu lassen, sind reichlich vorhanden.

(mf)


 

Kommentare

Facebook automatisch im meinem Facebook-Profil anzeigen
Twitter automatisch im meinem Twitter-Profil anzeigen 
 

die-frau.ch
Forum der Rubrik Weiter nach alle

Der Mann des Tages


 

Rezept der Woche

Zitronenmarmelade

Kolumne  
Marvel(lous)!

On Thursdays, we're Teddybear doctors

Marvel(lous)!

Umfrage Weiter nach alle

Ich kaufe mir Kleidung...